Aktuell

/Aktuell/

Ablehnung des Antrages „Ingolstadt BIOregional“ von den Grünen

Der Antrag der Partei Bündnis 90/ Die Grünen zum Thema „Ingolstadt BIOregional“  vom 06.August 2019 wird abgelehnt und nicht weiterverfolgt.   Begründung: Die Stadtverwaltung wird durch derartige Schaufensteranträge zusätzlich unnötig mit massiven Arbeits- und Zeitaufwand belastet. Zudem ist die neu gegründete Arbeitsgruppe „Nachhaltigkeit“ vorrangig für solche Aufgabengebiete zuständig. Diese Forderung der Stadtratsfraktion der Grünen in [...]

21. August 2019|

Antrag der Grünen gescheitert: Festungsstadt Ingolstadt wird kein „sicherer Hafen“

  Der Antrag von Bündnis 90/Die Grünen im Ingolstädter Stadtrat, die Bayerische Festungsstadt zum „sicheren Hafen“ zu deklarieren ist gescheitert. Er wurde am 25. Juli 2019 in der letzten Stadtratssitzung vor der Sommerpause abgelehnt.  Die Hintergründe sind brisant: Hätte der Antrag Erfolg gehabt, hätte sich die Stadt verpflichtet sogenannte „Seenot“-Flüchtlinge in unbegrenzter Zahl aufzunehmen.  Unser [...]

26. Juli 2019|

Pressemitteilung von Stadtrat Ulrich Bannert

Änderungsantrag zur Stadtratssitzung 25.07.2019 VO588/19 ( TOP 29.2 )    Antrag der Partei Bündnis 90/ Die Grünen zur Deklaration der Stadt Ingolstadt zum sogn. „Sicheren Hafen“ wird abgelehnt + nicht weiterverfolgt.   Begründung:   Die Deklaration unserer Stadt zum „Sicheren Hafen“ wird von der Aktion „SEEBRÜCKE“ unterstützt. Der Artikel im DK vom 12.Juli nannte sie [...]

23. Juli 2019|

Informationsabend mit MdB Stephan Protschka und MdB Martin Sichert

+++ Bundestagsabgeordnete stellen sich den Fragen der Bürger +++ Am Mittwoch den 17. Juli 2019 besuchten die Bundestagsabgeordneten Stephan Protschka und Martin Sichert (Landesvorsitzender Bayern) unseren Informationsabend. Dort hatten alle Teilnehmer der Veranstaltung die Möglichkeit, Fragen an die Mandatsträger zu stellen. Es wurde erklärt, warum nur die AfD-Fraktion im Landtag geschlossen gegen die Gesetzesänderungen aus [...]

19. Juli 2019|

Protestnote zu den Äußerungen von Peter Tauber

Der AfD- Kreisverband Ingolstadt-Eichstätt weist die Anschuldigungen und Forderungen des CDU-Mitglieds Peter Tauber auf das Allerschärfste zurück. Tauber gibt Politikern der AfD pauschal eine Mitschuld am Tod von Regierungspräsidenten Walter Lübcke, und behauptet, deren Wortwahl verursache eine erhöhte Gewaltbereitschaft. In einer unzulässigen Vergröberung fasst Tauber eine Gruppe aus Einzelstraftätern, NPD, psychisch verwirrten Attentätern und AFD-Politikern [...]

21. Juni 2019|

Spontanbesuch der AfD-Fraktionsvorsitzenden im Bayerischen Landtag Katrin Ebner-Steiner

Am Mittwoch, den 05. Juni 2019, fand in Ingolstadt ein gut besuchter Informationsabend des AfD-Kreisverbands Ingolstadt-Eichstätt statt. Als Redner konnte spontan unsere Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag gewonnen werden.

6. Juni 2019|

Der Kreisverband Ingolstadt-Eichstätt bedankt sich bei allen Wählern für das ausgesprochene Vertrauen und bei allen Helfern für ihren Einsatz!

1. Juni 2019|

Artikel über MdEP Markus Buchheit im Donaukurier

Markus Buchheit ist in Pollenfeld aufgewachsen - Jetzt geht er als Abgeordneter nach Brüssel Für die AfD ins EU-Parlament Pollenfeld (mms) Markus Buchheit (35, AfD) hat sein Ziel erreicht: Er ist einer von elf AfD-Abgeordneten, die nach der Europawahl ins EU-Parlament einziehen - und er stammt aus dem Landkreis Eichstätt, genauer gesagt aus Pollenfeld.   [...]

1. Juni 2019|

MdEP Markus Buchheit feiert mit seinen Wahlhelfern in Eichstätt

Der AfD-Kreisverband Ingolstadt-Eichstätt hat am vergangenen Sonntag, den 26. Mai 2019, mit MdEP Markus Buchheit und Bezirksrat Oskar Lipp - AfD den Einzug des Eichstätter Markus Buchheit ins EU-Parlament (Listenplatz 7) mit allen aktiven Helfern des Kreisverbands gefeiert. Markus Buchheit zog es vor mit der Basis vor Ort, und nicht in Berlin oder Brüssel, seinen Einzug zu feiern. Großen [...]

1. Juni 2019|

Pressemitteilung: Elf Tage vor der EU-Wahl: Serie politisch motivierter Straftaten fordert die Ingolstädter Polizei heraus

Elf Tage vor der EU-Wahl: Serie politisch motivierter Straftaten fordert die Ingolstädter Polizei heraus Die großzügige Zerstörung von AfD-Wahlplakaten hält weiter an: am Wochenende des 11./12. Mai wurden neben anderen, allein in der Gegend des Westparks 14 Plakat-Standorte zerschlagen, zerschnitten oder weggerissen. Plakat-Fetzen liegen in den Grünanlagen und werden vom Wind auf die Fahrbahn geweht. [...]

18. Mai 2019|