Am 07. April fand in Denkendorf eine Mitgliederversammlung des Kreisverbandes der Alternative für Deutschland Ingolstadt/Eichstätt statt. Nach zwei Jahren der regulären Tätigkeit wurde der alte Vorstand entlastet und ein Rechenschaftsbericht vorgelegt.
Der Kreisverband freut sich im Rückblick über ein gutes Spendenaufkommen, zwei erfolgreiche Wahlkämpfe in Land und Bund sowie den Besuch von hochrangigen Parteivertretern.
In gelöster und konstruktiver Atmosphäre wurde der neue neunköpfige Vorstand gewählt. Der neue Kreisvorsitzende der AfD heißt Lukas Rehm. Der gebürtige Dollnsteiner ist Angestellter und seit 2015 im Kreisvorstand tätig. Sein Stellvertreter ist Oskar Lipp, Bezirksrat der AfD Oberbayern. Als Schriftführer wurde Günter Schülter gewählt, die Beisitzer sind Ulrich Bannert, Stadtrat für die AfD in Ingolstadt, Simon Maier, Mitglied im Landesvorstand der Jungen Alternative Bayern und Monica-Christina Huber aus Ingolstadt.
Die neue Vorstandschaft freut sich auf eine harmonische Zusammenarbeit und blickt dem kommenden Europawahlkampf optimistisch entgegen.